joomla templates top joomla templates template joomla

Todkranken Frau den letzten Wunsch erfüllt - Verabschiedung von ihrem Pferd

 

Ein letztes Mal streicheln und die Schnauze ihres Pferdes berühren, um das sie sich einmal liebevoll gekümmert hatte, als sie noch nicht so krank war wie nun. Jetzt liegt die schwerkranke 58-jährige Patientin auf der Palliativstation eines Klinikums in Fürth – und die Zeit ist gekommen, um Abschied von ihrem geliebten Tier zu nehmen. Ihr letzter Wunsch wurde erfüllt!

Als die Kräfte merkten, wie sich ihr Zustand immer weiter verschlechtert hatte, hätten sie alles versucht, um der Patientin ihren letzten Wunsch zu erfüllen. Noch einmal ihr Lieblingspferd Dana sehen, noch einmal die Erinnerung aufleben lassen. "Wenn sie zu uns kommen, geht es oft nicht mehr um Monate oder Wochen, sondern um Tage", sagt Pfleger Josef Rauch und wir versuchen Patienten den letzten Wunsch zu erfüllen.

Diese Phase, kurz vor dem Tod, sei sehr intensiv, sagt er. Es gebe keine Lügen mehr, keine Shows. "Wir nehmen es wahr, wenn solche Wünsche geäußert werden und versuchen sie zu erfüllen" – wie auch bei der 58-Jährigen. Weil sie nicht mehr transportfähig war, habe er sich etwas einfallen lassen müssen.

Er rief beim Reitstall an, fragte die Besitzerin, ob sie mit Dana ins Krankenhaus kommen können und Sie willigte ein. Und während die Frau, die jetzt so schwer krank ist, früher zum Reiterhof gefahren ist, um sich um ihr Pflegepferd zu kümmern, sollte es jetzt zu ihr kommen – direkt zum Krankenhaus in Fürth. Dies sind bewegende Bilder, die um die Welt gingen.

Quelle: https://www.abendblatt.de/vermischtes/article211845101/Pferd-am-Sterbebett-Klinik-erfuellt-Patientin-letzten-Wunsch.html